Systemisch-Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

"Lösungen (er-)finden statt Probleme zu lösen" 

 

Einige Grundannahmen:

 

  • Jeder Mensch ist der Experte für sich selbst.
  • Wenn etwas funktioniert, mach mehr davon.
  • Wenn etwas nicht funktioniert, mach etwas anderes.

 

 

Die lösungsorientierte Kurzzeittherapie gehört mittlerweile zu den bewährtesten Verfahren in Bereich der Therapie und Beratung. Internationale Studien haben die Wirksamkeit belegen können. Die Besonderheit besteht darin, dass der Fokus auf der Lösung, also den Wünschen und Zielen für die Zukunft des Klienten und nicht in erster Linie auf dem jetzigen Problem und seiner Entstehung liegt.  Ein Großteil der Forschung innerhalb dieses Ansatzes bestand in der Analyse von Therapieprozessen. Steve de Shazer,  Insoo Kim Berg und ihr Team untersuchten diesbezüglich, welche Fragen und Interventionen besonders hilfreich für ihre KlientInnen waren bzw. welche davon maßgebliche Veränderungen in Gang gebracht haben. Auf diesem Wege entstand ein effektives, modernes Therapieverfahren.

 

Mit der lösungsorientierten Form der systemischen Therapie bin ich bereits zu Beginn meines Studiums vor 20 Jahren konfrontiert worden und habe mich darin umfassend ausgebildet. In meiner Praxis bringe ich die lösungsorientierte Arbeitsweise in Therapie und Coching seither erfolgreich zur Anwendung.